VERBAND UNABHÄNGIGER MUSIKUNTERNEHMEN E.V.
ACT UNITED - STAY INDEPENDENT
Events 18.09.2015

Medienpiraterie-Studie

Wir möchten Euch zur Teilnahme an einer wissenschaftlichen Befragung zum Thema Medienpiraterie anregen:

Die Befragung „Medienpiraterie - Strategien für das Unternehmensmanagement – Erkennen und Rückverfolgen von Raubkopien“ wird im Rahmen eines Doktorandenstudiums an der Comenius-Universität in Bratislava durchgeführt. Die Daten werden anonymisiert ausgewertet und verarbeitet. Es wird keine IP-Adresse gespeichert.

Zum Autor:

Stefan Braun ist Dipl.-Ing. für Medien und Dipl.-Sachverständiger (BWA). Er studierte an der Hochschule der Medien in Stuttgart sowie an der Europäischen BWA Hochschule für Wirtschaft und Management in St. Gallen / Schweiz. Seit 2013 absolviert er ein Promotionsstudium an der Comenius-Universität, Fakultät für Management, in Bratislava (Slowakei). Stefan Braun ist Medieningenieur und Verleger. Er arbeitete zunächst als Studioleiter in einem Fernsehproduktionsbetrieb. Als Fertigungsleiter eines renommierten deutschen Medienvertriebs mit Fertigungs- und Distributionszentrum war er bis Mitte der 1990er Jahre verantwortlich für die Herstellung und das Marketing von Medienprodukten. Seit rund 20 Jahren ist er mit einem eigenen Musikverlag aktiv. Bei der IHK Frankfurt am Main ist er Mitglied in den Prüfungsausschüssen für Mediengestalter und Musikfachwirt/-in (IHK)“. Stefan Braun hält Vorträge zu aktuellen Medienthemen und ist Lehrbeauftragter in den Bereichen Medienmanagement und Medienwirtschaft.
 
Die Studie untersucht das Konsumentenverhalten, insbesondere die Piraterieabsicht und Zahlungsbereitschaft, in Zusammenhang mit Raubkopien und deren mögliche Rückverfolgung von Medienprodukten (Musik, Film, Software, E-Book). Zielgruppe sind alle Personen, die bereits Raubkopien erstellt oder erworben haben, dies vorhaben bzw. ablehnen oder erstmals mit dieser Fragestellung konfrontiert werden.


Die Umfrage kann bis 15.10.2015 über diesen Link aufgerufen werden:
http://ww2.unipark.de/uc/medienpiraterie/

Der Zeitaufwand beträgt etwa 15-20 Minuten.

Für Fragen, Anmerkungen oder Interesse an den Ergebnissen: stefan.braun(at)fm.uniba(dot)sk
Ergebnisse sind voraussichtlich ab März 2016 verfügbar.

Weitere Informationen auf der Forschungswebseite www.medienpiraterie.de und http://medienpiraterie.de/hintergrund-der-studie/

Vielen Dank für Eure Teilnahme.

Tags: Marktdaten und Studien

Kategorie: Events