VERBAND UNABHÄNGIGER MUSIKUNTERNEHMEN E.V.
ACT UNITED - STAY INDEPENDENT
Presse 29.11.2012

Verteidige Dein Netz!

Eine Replik auf Googles Kampagne "Verteidige Dein Netz!"

Misch Dich ein und googele Deinen Abgeordneten!

Infrastrukturanbieter wie Google bauen ihren Erfolg auf der Leistung und den Informationen von Unternehmen und Bürgern auf, ohne diese vorher zu fragen oder fair an ihren Einnahmen zu beteiligen. Infrastrukturanbieter wie Google machen ihre eigenen Regeln und hebeln damit unsere demokratischen Prinzipien aus. Das schadet der Meinungsvielfalt, unterminiert unsere Persönlichkeitsrechte und höhlt unsere Wirtschaft aus.

Verteidige Deine Rechte!

Seit Dienstag, dem 27. November versucht Google seine Kunden mit dem Aufruf „Verteidige Dein Netz“ gegen eine geplante Gesetzgebung aufzubringen. In keiner Weise geht Google darauf ein, dass es sich hier um seine Meinung und nicht um Fakten handelt. Im Pressemarkt kennzeichnet man solche Äußerungen deutlich als "Meinung", so regelt es das Presserecht. Als Nutzer kann man sich auf dieses Recht berufen und die Kennzeichnung einfordern. Tatsächlich gibt es für Infrastrukturanbieter wie Google keine solchen Regeln. Das müssen wir ändern. Einige Argumente dafür liefern wir Dir in der folgenden Grafik. Schreib‘ an den Bundestagsabgeordneten Deines Wahlkreises wenn Du auch unserer Meinung bist. Die richtigen Kontakte findest Du bei ... www.google.de/campaigns/deinnetz/einmischen/

...oder leite die Grafik weiter.

Grafik "Verteidige Dein Netz!" (300 dpi)
Grafik "Verteidige Dein Netz!" (72 dpi)

"Klick", um die Grafik in hoher Auflösung zu sehen.





Hallo Google, wir schätzen und nutzen Deine Dienste übrigens, teilweise erzielen wir gemeinsam bereits Einnahmen, Du treibst die Weltwirtschaft und Gesellschaft mit Deiner Innovationsgeschwindigkeit vor Dir her. Das honorieren gerade wir Independents. Leider nutzt Du auch Deine Monopolstellung aus und greifst damit unsere Existenzgrundlage an. Lass uns darüber reden, wie wir gemeinsam einen vielfältigeren, gewinnbringenderen und innovativeren Markt bauen können. Das ist gar nicht so schwer! Versprochen.

Tags: Handelsbeziehungen,Positionspapiere,Pressemitteilungen,Stellungnahmen

Kategorie: Presse

Zum Thema